Kein Verbot der Berichterstattung aber auch keine Erlaubnis

Hessischer Rundfunk – Zoff wegen Brender-Berichterstattung [spiegel.de]

Beim Hessischen Rundfunk gibt es Ärger zwischen Redakteuren und dem Intendanten. Senderchef Helmut Reitze habe die Berichterstattung über den Fall Brender behindert, so der Vorwurf. Die Sender-Chefs sprechen von „Legendenbildung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.